Sie sind hier: Aktuelles » Bombenfund am Bahnhof Rosenheim – Schnelleinsatzgruppe Transport

Bombenfund am Bahnhof Rosenheim – Schnelleinsatzgruppe Transport

Am 21. Mai wurde auf dem Gelände neben dem Bahnhof Rosenheim im Zuge von Bauarbeiten eine Fliegerbombe gefunden. Da die Gebäude im Radius von 500m um die Bombe evakuiert werden mussten wurde die Schnelleinsatzgruppe Transport um 18:34 Uhr zur Unterstützung gerufen. Vier unserer Einsatzkräfte rückten aus.

Da bei einer Evakuierung auch viele ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung betroffen sind, konnten diese durch unsere Einsatzkräfte beim Verlassen ihrer Wohnungen und Häuser unterstützt werden. Außerdem stellte das BRK eine Betreuungsstelle an der Schule in Fürstätt.

Nach der Entschärfung der Bombe gegen Mitternacht konnten anschließen die Evakuierten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Gegen 1:30 Uhr war der Einsatz für die Rettungskräfte beendet.

22. Mai 2014 16:19 Uhr. Alter: 5 Jahre